Stadt Cottbus beschließt Straßenbahnkauf
26. April 2018, 12 Uhr
Das bange Warten hat ein erfreuliches Ende gefunden: Mit der Zustimmung aller Fraktionen abzüglich einer Enthaltung hat die Stadtverordnetenversammlung beschlossen, den Kauf von sieben neuen Straßenbahnen für Cottbusverkehr mit 8,4 Millionen Euro zu bezuschussen. Damit wird der Weg frei für die gemeinsame Ausschreibung mit Frankfurt und Brandenburg, wo die Stadträte bereits vor einiger Zeit grünes Licht gegeben hatten.
Noch im Mai soll nun die europaweite Ausschreibung starten, damit bis zum Jahresende die Bestellung ausgelöst werden kann. Neben den sieben Neufahrzeugen sollen in dieser Bestellung auch 13 weitere Fahrzeuge als Option hinterlegt werden, die bei Bedarf und entsprechendem Vorhandensein finanzieller Mittel abgerufen werden können.
Was in der politischen Debatte, die der Abstimmung vorausgegangen war, aber definitiv klar wurde: Die Cottbuser Stadtpolitiker stehen so geschlossen wie schon lange nicht mehr hinter ihrer Straßenbahn. Und nicht wenige wünschen sich eine stärkere Förderung vom Land Brandenburg für neue Fahrzeuge und den Ausbau. Am Ende fiel sogar die Vision, die Straßenbahn zum künftigen Ostsee fahren zu lassen.

Weiterführende Links:

Systemmeldung
Es wurden keine Kommentare gefunden

Kommentar hinzufügen

Name:
Titel:
Text:

Html ist aus.
FScode ist an.

B
I
U
S
CENTER
FONT
COLOR
SIZE
IMG
URL
@
C
Q
N
Smilies
:-):-(;-)
:-PxD:-o
^_^:-/:-]
>-(
CAPTCHA Bitte die Rechenaufgabe lösen!
Mit dem Abschicken akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

Hinweis: Die Rechenaufgabe verhindert, dass Spam-Bots auf dieser Seite Werbung als Kommentar einstellen können.

Das folgende Feld bitte nicht ausfüllen.
Startseite - Impressum - Datenschutzerklärung - Kontakt
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2018 Frogsystem-Team